Nachrichten

Cooper Tire feiert den ersten FIA Rallycross-Weltmeister

Friday 31 October 2014

Begeisterung ausgelöst hat die erstmalig durchgeführte Rallyecross-Weltmeisterschaft nicht nur bei den Fans in Europa. Mit spektakulären Rennen auf Reifen von Cooper überzeugte die Show – und  einen Titelträger gibt es nun auch: den ehemaligen Rallye-Weltmeisterschafts-Champion Petter Solberg aus Norwegen. Er konnte den Titel der Rallycross-Meisterschaft nach dem Sieg im Lauf in Italien am 28. September vorzeitig sicherstellen.

Schon bei dem vorher durchgeführten Rallyecross-Rennen am Estering in Norddeutschland begleitete der FIA World Rallycross-Partner und exklusive Reifenausrüster der Serie, Cooper Tire Europe, den jetzigen Titelträger auf Schritt und Tritt. Dort konnte der charismatische Pilot mit einem der knappsten Siege in der Geschichte des Sports einen wichtigen Erfolg erreichen. Solberg siegte in der Kategorie „Super Car“ mit einem Vorsprung von nur fünf tausendstel Sekunden.

Wie er das gemacht hat und welches Spektakel so ein Rallyecross-Lauf darstellt, ist in dem folgenden Video zu erkennen: http://www.youtube.com/watch?v=eQxFoaOq0EY&feature=youtu.be

Mit vier Siegen, davon drei in Serie, sicherte sich Solberg vom Team PSRX mit seinem Citroen DS3 die Meisterschaft. Den knappen Sieg am Estering errang er unter den Augen von rund 10 000 Zuschauern und vor dem ehemaligen DTM-Meister Mattias Ekström.

„Unsere herzlichen Glückwünsche für diesen historischen Titelgewinn gehen an Petter Solberg“, kommentierte Sarah McRoberts, Managerin für Marketing Kommunikation bei Cooper Tire Europe, das Ergebnis des Norwegers. „Solberg ist der erste Rallycross-Weltmeister und gleichzeitig der erste Titelgewinner bei zwei unterschiedlichen  FIA-Weltmeisterschaften. Insgesamt war das bisher eine ganz tolle Saison mit herausragendem Sport. Wir sind stolz darauf, die Serie mit unseren Reifen auszustatten. Sie wurden speziell für das Rallycross entwickelt, um den unglaublich harten Anforderungen gerecht zu werden. Schließlich wollten wir für diesen erstklassigen Sport die entsprechend ausgezeichneten Reifen liefern.“

Der vorletzte Saisonlauf hat am vergangenen Wochenende in der Türkei stattgefunden. Solberg holte weitere Punkte und hat nun 50 Zähler Vorsprung vor dem zweitplatzierten Fahrer Toomas Heikkinen.  Die Piloten können an einem Rennwochenende maximal 30 Punkte sammeln durch die Ergebnisse aus den Vorläufen, den Semifinals und dem Finale. Das letzte Saisonrennen findet statt am Wochenende 28. und 29. November 2014 in San Luis, Argentinien. Weitere Informationen zur FIA World Rallycross-Meisterschaft gibt es unter www.rallycrossrx.com.